Gelenkzentrum Berlin
Fokus Hallux valgus − Nach der Operation

Unmittelbar nach der Operation können die Patienten, auch bei Operation an beiden Füßen, sofort aufstehen und die operierten Füße voll belasten ohne dass dabei die Verwendung von Gehstützen oder gar eines Gipses notwendig wird. Hierbei kann problemlos barfuß gelaufen werden. Ansonsten empfiehlt sich je nach Schwellungsgrad nach der Operation die Verwendung eines bequemen, weiten Schuhs, der nach Möglichkeit 2 oder 3 Klettverschlussschnallen über dem Fußrücken haben sollte, um eine variable Anpassung an den abnehmenden Schwellungsgrad am Fußrücken zu gewährleisten.



Der Krankenhausaufenthalt beträgt 3-4 Tage.
Die Fäden werden gewöhnlich nach 14 Tagen entfernt. Im Rahmen der Nachbehandlung empfiehlt es sich in den ersten Wochen nach der Operation 2-3 mal wöchentlich eine Lymphdrainagentherapie durchzuführen. Sonstige krankengymnastische Behandlungen sind nicht notwendig. Die Entfernung der Titanplatte erfolgt ca. 12 Monate nach der Operation. Der Eingriff dauert ca. 20 min und ist mit einem stationären Aufenthalt von 1 Nacht verbunden.


Weiter: Die Vorteile

Hinweis: Für eine größe Ansicht der Bilder klicken Sie darauf

Gelenkzentrum Berlin

Adresse:
Fuggerstraße 23
10777 Berlin

E-Mail: info@gelenkzentrum.de
E-Mail: Kontaktformular

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag: 9 - 16 Uhr
Freitag: 9 - 15 Uhr

Telefon: +49 (0)30 − 310 13 007
Telefax: +49 (0)30 − 310 13 005

Rückrufbitte

Unterlagen

* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Wir benötigen diese Minimalangaben, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können.